Skurrile Strafen in den Urlaubsregionen


Zwei Touristen in Venedig mussten 1.000€ Strafe zahlen, weil sie sich auf einem Gaskocher eigenen Kaffee zubereitet haben. Bei Triest hat ein Wiener ein Schläfchen in einer Hängematte gemacht: 300€ Strafe. Und auch in anderen Ländern kann "falsches Verhalten" richtig teuer werden.

Redaktion: Karola Kollmann - Kamera: Bernd Krainer - Schnitt: Bernd Krainer
„Informationen aus und für die Region - wir halten Sie auf dem Laufenden."


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen.

OK