Regionale Wertschöpfung durch innovative Klärschlammverwertung


Bis zu 2.500 Tonnen Klärschlamm gibt es in Knittelfeld pro Jahr. Dessen Entsorgung wird immer teurer und wichtige Inhaltsstoffe werden dabei verschwendet. Dem soll mit einem Projekt des ROW Abhilfe geschaffen werden.

       
Redaktion: Nina Wilding - Kamera: Thomas Fux - Schnitt: Thomas Fux


Werbung

„Informationen aus und für die Region - wir halten Sie auf dem Laufenden."


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen.

OK